Das grosse Waldgebiet „Bertranges“
Ganz nah an La Charité sur Loire angrenzend, gibt es den zweitgrössten Eichenhain Frankreichs. Man kann ihn auf markierten Wegen zu Fuss, per Rad oder Pferd erkunden.

La seconde chênaie de France

Er wurde 1121 dem Priorat von La Charité sur Loire vermacht, das ihn immer mehr vergrössert hat. Nach der französischen Revolution 1789 wurde er verstaatlicht. Er erstreckt sich auf einem Gebiet von 10000 Hektar und verbirgt eine sehr reiche Flora und Fauna. Er wird natürlich auch in der Holzindustrie verwertet: Sägewerke, Böttcherhandwerk usw.
Zu jeder Saison kann der passionierte Waldspaziergänger auf den Wanderwegen (der Pilgerweg nach Santiago de Compostella führt durch diesen Wald) vom Charme des Hochwaldes mit seinen mehr als hundertjährigen Eichen profitieren. Er findet hier auch herrliche Lichtungen und Wasserquellen und natürlich Hirsche. Der Herbst ist die angenehmste und schönste Jahreszeit um die Vielfalt dieses Waldes zu entdecken: Pilze suchen, Hirschbrunft beobachten usw. Die unumgänglichen Plätze für jeden Besucher sind:
- Der Rond point de la Réserve: Ausgangspunkt vieler Wanderwege
- Das Gebiet der Grand-Mare mit den Hundemeuten zur Hetzjagd
- Die verschiedenen Wasserquellen: de la Vache, des Bougers oder de Vaux, usw.

Spuren der längst verschwunden Metallindustrie

Hier im Waldgebiet gab es auch einen sehr intensiven Eisenabbau, dessen florierendes Geschäft die ganze Region versorgt hat. Noch heute sind die Namen der Orte die Zeugen dieser Zeit, wie z.B. Beaumont-la-Ferrière, Saint-Aubin-des-Forges oder auch die alten Schmieden mit den Resten der Hochöfen und den Wasserstellen. Das Eisen wurde für die Schwerindustrie (für Marineanker z.B.) vorbereitet oder zur Herstellung von Feilen benutzt, das Museum von La Charité sur Loire kann eine sehr interessante Sammlung vorweisen. Zu dieser Zeit war auch der Hafen von La Charité sur Loire sehr aktiv und hat damit zur Entwicklung der Metallindustrie beigetragen. Die Loire und das Waldgebiet „Bertranges“ waren also schon immer sehr verbunden und sind es auch immer noch und tragen somit zur kulturellen Identität der Region bei.

Pratique

Mehr Info zu den verschiedenen Aktivitäten im Wald finden Sie hier.

JPEG - 57.2 kB
Forêt des Bertranges
JPEG - 41.7 kB
Ecureuil en Bertranges
PNG - 84.7 kB
JPEG - 16.5 kB
Randonnée en Bertranges
PNG - 148.4 kB
JPEG - 26 kB